Categories
Consulting Fix Net Media Telecommunication

Manager-Magazin: Telekom: “Wenn wir nicht aufpassen, sind wir bald ein Sanierungsfall”

Vor meinem Abflug in die schönste Stadt Deutschlands, habe ich mir gestern noch einmal die Top-Story der aktuellen Ausgabe des Manager-Magazin (Deutsche Telekom: “Wenn wir nicht aufpassen, sind wir bald ein Sanierungsfall” – manager-magazin.de) durchgelesen. Es geht um die T-Com und den Zwang die betreibliche Effizienz zu steigern. Damit ist leider natürlich auch das Thema Stellenabbau verbunden. Die T-Com wird nicht drum herum kommen auch die Kostenseite anzupacken. Ich würde auch lieber nur Wachstumsstrategien entwickeln, aber die Effizienz der Leistungsbereitstellung darf dabei nicht auf der Strecke bleiben. Wenn man sich einmal die Mitarbeiterzahlen der City Carrier (Netcologne, Hansenet, Berlikomm, Mnet, etc.) und der Kabelnetzbetreiber anschaut, dann wird schnell klar an welcher Ecke die T-Com ansetzen wird/muss. Das Problem sind ja nicht nur die hohen Personalkosten sondern auch gleichzeitig die sehr langen internen Entscheidungswege. In einer dynamischen Industrie wie der Telekommunikation muss man schnell, sehr schnell auf Veränderungen im Markt- und Wettbewerbsumfeld reagieren. Neue Technologien sowie regulatorische Veränderungen zwingen zu stetiger Innovation. Neue Wettbewerber treten mit neuen Geschäftsmodellen in den Markt und unterwandern klassische Geschäftsmodelle.
Daher zitiere ich an dieser Stelle Andrew S. Grove (ehemaliger Intel CEO): “Only the paranoid survive.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *