Categories
Mobile Telecommunication

VisionMobile – Megatrends 2011

A great analysis by Visionmobile of the most important trends for 2011. Their Blog is also worth reading.

Mobile megatrends 2011 (VisionMobile)
Categories
Internet Mobile Telecommunication

The Economist | Podcast: Telecoms in emerging markets

The Economist has published a great special report on telecoms in emerging markets. The podcast linked below is worth listening if you are into this topic. Telecoms in emerging markets. In addition to the written article (here) and the podcast, there is also a videographic highlighting some key facts about emerging markets. I only want to present you one fascinating info nugget:
Economist - Growth effects of ICT
Based on these figures, one can imagine what mobile broadband internet will bring to these developing countries.

Categories
Telecommunication

Economist.com – Telecoms infrastructure | Here we go again?

Figure of the day:

Between 2002 and 2007, worldwide demand for international bandwidth grew at an average rate of 52% a year.

Source: Telecoms infrastructure | Here we go again? | Economist.com

Categories
Innovation Internet Mobile Software

Google’s Open Source Android Phone Will Free the Wireless Web

Wired must read Google’s Open Source Android Phone Will Free the Wireless Web

Categories
Books Innovation Internet Media Mobile

Article covering Amazon Kindle

The guys over at Telco 2.0 analyzed the Amazon Kindle concept a little bit more in detail. Here is the link: Telco 2.0: Amazon Kindle: A Wireless Trojan Horse

Categories
Innovation Mobile

mTrends: Mobile 2.0 Presentation

Rudy De Waele the author behind the blog mTrends, presented at the plugg conference his view on Mobile 2.0

Categories
Innovation Internet Mobile Telecommunication

Cellphone Makers Realize: It’s the Software, Stupid

Wired Magazine – Cellphone Makers Realize: It’s the Software, Stupid

To cut a long story short, the software running on a mobile terminal is becoming a key asset and a competitive advantage. From a technical perspective the iPhone is not rocket science. No 3G, no GPS, no WiMAX, no 3D chip, etc. The strength is the software running on the iPhone and the brilliant ideas behind the user interface. I mean, you could compare this step with the movement from Dos to Windows. Usability is a very big issue for the adaptation of the mobile Internet.

Worth to mentioned that three 800 pound gorillas are fighting for the domination of the smartphone OS.

  1. Nokia – Symbian
  2. Micorsoft – Windows MObile
  3. Google – Open Handset alliance

Do not under estimate the power of Google! Even if the Android OS is far from maturity, they could/will leverage their installed base of “cloud computing services” like Gmail, GTalk, Youtube, GMaps, etc.

Categories
Telecommunication

Ein wenig was zum Lesen am Abend

Hier ein kurzer Ãœberblick mit ein paar Artikel die aus meiner Sicht ganz interessant sind:

  • Konsolidierung auf dem DSL-Markt rückt näher. Die Spatzen pfeifen es bereits vom Dach und die Akteure bringen sich in Stellung. Link
  • Joost plant angeblich eine web-basierte Lösung seines Clients. Link
  • E-Plus Chef im Interview: MNOs werden zu reinen Datentransporteuren. Tja, Differenzierung oder Kostenführerschaft? E-Plus setzt auf letzteres. Schlanke und effiziente Bereitstellung von Netzkapazitäten für MVNOs und Branded Reseller. Weiterer Vorteil einer solchen Strategie: Man kann den Nokia’s und Apple’s viel entspannter bei der Umsetzung ihrer Strategien zusehen. Link
  • Unitymedia plant angeblich Telefon Flat für 20 €. Flatrate für Single Play. Link

Ich werde gleich mal schauen ob es irgendwie eine Möglichkeit gibt, interessante Artikel aus dem Google Reader direkt hier zu verlinken. Per RSS Feed Reader bleibt man einfach auf dem Laufenden. Dazu gibt es noch die brilliante Möglichkeit in den abonnierten Feeds zu suchen.

Categories
Innovation Software Telecommunication

Deutsche Telekom launches Project “Helios” Open Platform similiar to BT Web21C SDK

Deutsche Telekom will launch a service creation platform for developers in the next couple of days, that is probably similar to the BT Web21C SDK. So far i have only seen this press release on the public internet. Here the official quote (in German):

Helios – Open Development. Helios öffnet Dienste der Deutschen Telekom zur Verwendung in Webanwendungen durch Drittanbieter. Ziel ist die Schaffung einfacher Schnittstellen für Entwickler, die diese Dienste zu neuen Angeboten kombinieren können. Ãœber das Developer Portal werden Entwickler Teil der Community, erhalten Zugang zu offenen Programmierschnittstellen und nutzen bei Bedarf das Software Development Kit.

The internal press release on the corporate Telekom intranet was also very short. Besides BT there are a couple of other carriers who have or plan to introduce such SDKs: Orange UK , Orange Isreal, Vodafone Betavine.

Google Android SDK

Other interesting SDK’s in the mobile arena are the upcoming Apple iPhone SDK and the already available Google Android SDK.

I think it’s a perfect testbed for so called meshup services. Developers can easily integrate telecommunication services (e.g. initiate a voice call, send a SMS) into their web applications. As soon as i get more information on the subject i’ll make an update. Stay tuned!

Categories
Mobile Telecommunication

Clash of the Titans – T-Mobile nimmt Nokia-Handys aus dem Programm

Jetzt wird es ernst. Laut der Wirtschaftswoche hat die T-Mobile angeblich alle Nokia OVI kompatiblen Geräte aus dem Sortiment genommen. Dies ist einem kleinen Erdbeben gleichzusetzen. Gab es bislang nur Wortgefechte zwischen den Parteien, den Endgeräte Herstellern auf der einen Seite und den Mobilfunk Service Providern auf der anderen Seite, so bricht jetzt im Prinzip der offene Krieg aus.

Das Kräftemessen um die Vormachtstellung im Bereich mobiler Dienste und Inhalte hat begonnen. Jeder der sich in letzter Zeit ein wenig mit dem Mobilfunkmarkt beschäftigt hat, hat sehen müssen, das es hier langfristig zum Konflikt kommen muss. Nokia möchte seinen Anteil an der Wertschöpfung mit Initativen wie OVI oder ‘Comes with Music’ ausdehnen. Mobile Datendienste (Herunterladbare Inhalte, Push Email, Instant Messaging, Streaming, VoIP) und Inhalte (Musik, Videos, Spiele, Navi-Karten, etc.) sind der Wachstumsmarkt der Zukunft im Mobilfunk. Drahtlose Breitband Technologien (3G, HSPA), Daten-Pauschaltarife und das Apple iPhone haben praktisch den Weg zum mobilen Internet geebnet.
Die Mobilfunkbetreiber wiederum setzen auf den Mobilen Datenbereich, um die rückläufigen Umsätze bei Sprachdiensten und die eintretende Marktsättigung zu kompensieren. Argwöhnisch beobachten die Netzbetreiber daher seit längerem die Handlungen der sog. Over-the-Top Anbieter im Bereich mobiler Dienste. Zur Gruppe der Over-the-Top Anbieter werden alle Diensteanbieter gezählt, die ohne eigene Netz-Infrastruktur mobile Dienste erbringen. Neben Google oder Yahoo gehören damit auch Endgeräte Hersteller wie Nokia oder Apple zu dieser Gruppe. Die sich nicht länger rein auf den Endgerätemarkt beschränken wollen.
Aus meiner Sicht war der Eintritt von Apple faktisch nur das Vorbeben. Die ausgehandelte Umsatzbeteiligung war für Nokia ein Schlag ins Gesicht. Apple als Branchenneuling schaffte es über Nacht die Spielregeln komplett auf den Kopf zu stellen.

Die zentrale Frage ist jetzt: Wer von den beiden Parteien sitzt am Ende am längeren Hebel? Die Endgeräte Hersteller oder die Netzbetreiber oder gibt es doch noch einen kooperativen Ansatz um die divergierenden Interessen unter einen Hut zu bringen?