Categories
Uncategorized

Spam: Strange Things are happen

Hmm, wenn ich mir das Logfile für meinen Blog anschaue, dann beschleicht mir ein Gefühl “Hey, aufgepasst hier stimmt was nicht”. Eigentlich hatte ich heute nur ein Blick in das Logfile werfen wollen, um zu schauen ob ich die magische Grenze von 4000 SPAM Einträgen geknacken würde. Gestern Abend stand ich irgendwo bei 3989 Einträgen. Somit war die Wahrscheinlichkeit schon sehr hoch, die viertausender Marke zu knacken. Aber was erzähl ich da eigentlich groß rum: Es sind bereits 4178 Spam Einträge!!!

Das muss man sich einmal vorstellen. Sage und schreibe 180 Spam Einträge nur am heutigen Tag! Das ist doch nicht mehr normal. Ich habe eben mal schnell geschaut wann ich MT-Blacklist installiert habe. Das war am 23.September; heute haben wir den 18. Dezember – in der Zwischenzeit sind also knapp 4-Monate vergangen. Seit dem hat Blacklist 4178 Spam Eintr├Ąge herausgefiltert. Das macht sage und schreibe 34,82 Spam Einträge pro Tag! Rechnung 4178/120 Tage. Ich kann das noch gar nicht richtig realisieren – zumal die Tendenz steigend ist! Das ist einfach der Hammer.

Um das SPAM Problem zu adressieren, müssten erstmal die ganzen Zombie Rechner lahmgelegt werden, über die die ganzen Spam Wellen laufen. Ich kann das irgendwie nicht so recht glauben, das es soviele kompromitierte Rechner gibt. Aber anscheinend ist das doch tatsächlich der Fall. Ein frischer installierter Rechner mit Windows XP überlebt glaube ich an die 3-Minuten wenn man ihn ungepachted und ungesichert ins Inet hängt! Ich kenne das ja nur zu gut von zuhause. Wenn ich mir da einmal das Router Logfile anschaue, dann wird mir schwindelig. Es ist gigantisch was dort an RPC anfragen auf diese 4xx Ports eingehen.

Naja, auf absehbare Zeit muss man wohl noch mit diesen Spam Futzis leben. Um das Problem komplett zu lösen, müsste ich ja nur die Comment Funktion abschalten.

1 reply on “Spam: Strange Things are happen”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *