Categories
Games

PS3 Preissenkung nur noch eine Frage der Zeit

FT.com / Companies / Consumer industries – Sony chief ponders cut for PS3 price

Die PS3 liegt überall wie Blei in den Regalen und Jeder der nur 1 und 1 zusammenzählen kann, erkennt das Problem auf den ersten Blick. Die PS3 zu teuer und die Spieleauswahl ist erschreckend schwach! Ich bin wirklich unendlich von der PS3 enttäuscht. Das Gerät hat Abmessungen wie der George Foreman Grill und die verfügbaren Spiele (z.B. Motorstorm oder Resistence) sind eine bodenlose Enttäuschung. Dafür soll der geneigte Kunde 600 € bezahlen? Niemals.

Interessant und spanned bei der Frage nach der Preissenkung ist Strategie von Microsoft. Soll Microsoft den Preis vorzeitig senken oder nachziehen? Ganz so einfach ist die Antwort nicht, da die Zusammenhänge ein wenig komplexer sind. Schließlich geht es hier um komplementäre Güter (Soft & Hardware) und Netzwerk Externalitäten (größer installed base = mehr Entwickler => mehr attraktive Spiele).  Auch die psychologische Komponente spielt eine Rolle. Ein Preissenkung signalisiert dem Konsumenten auch immer etwas negatives. Warum ist die Firma dazu genötigt den Preis zu senken? Stimmte das Preisleistungsverhältnis bisher nicht?

Aus meiner Sicht wäre eine vorzeitige Preissenkung von MS für die Premium Version der Xbox360 auf 299 € ein heftiger Schlag für Sony. Weil wie weit kann/ sollte Sony mit dem Preis runtergehen? Realistisch und attraktiv wird die Konsole erst in Regionen unterhalb 400 €. Es ist handelt sich primär immernoch um eine Spielkonsole und die Games schlagen auch noch einmal mit 60-70€ zu buche. Die Xbox360 für 299€ vs. die PS3 für 399€ wäre für den Endkunden sicherlich interessant. Ich vage aber mal zu behaupten, das die PS3 Verkaufzahlen dennoch weiterhin entäuschen werden.

1 reply on “PS3 Preissenkung nur noch eine Frage der Zeit”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *