Categories
Uncategorized

Ein paar kleine Stories

Hier kommt mal wieder eine Link Empfehlung. Ob die Seite was taugt, müsst ihr selber entscheiden. Das ist praktisch ein Realtime Post. Link: Disconize me!

Wie schön wäre es, wenn mein Inet Account im Hotel (bzw. ganz generell, da Monopolist) nicht eingeschränkt wäre. Dieser zwanghafte Etisalat Proxy, der Content filtert, geht mir auf die Nerven! Mit der Meinungsfreiheit ist es hier noch nicht so richtig weit her. Man kann nicht so einfach jeder Webseite ansurfen. Welche Webseiten man aufrufen darf, entscheidet die Obrigkeit im Staat.

Auch wäre es schon, wenn sämtliche Ports (TCP,UDP) freigeschaltet wären, dann könnte man z.B. auch Webcam Streaming oder ICQ realisieren. Naja, so bleibt mir nichts anderes übrig als das Ganze einfach so zu akzeptieren wie es ist. Immerhin ist der Inet Zugang besser als gar nix.

Wie heisst es doch so schön in der Textzeile von Westernhagen: “Freiheit, Freiheit – ist die einzige, die fehlt!”

Anderes Thema:
Frage: Wie schaut es aus wenn ein Scheich einkaufen geht?
Antwort: Es stehen 20 Einkaufswagen vorm Supermarkt, randvoll gepackt bis oben hin mit allen erdenklichen Produkten (Plasma Fernseher, Hifi Anlage, Porzellan, Lebensmittel, etc.).

Als ich gestern zurück in das Hotel bin, stand vor dem Hotel (der Eingang zu Hotel Komplex mit den Appartments ist direkt nebem dem Supermarkt) ein riesige Traube an Pakistanischen Supermarkt Helfern mit zahlreichen Einkaufswagen. Daher vermute ich einmal, das ein wohlhabender Emirati – davon gibt es hier viele – seine Kreditkarte leicht strapaziert hat. 🙂

Hier fahren 20-jährige Burschen den neusten Range Rover, den dicksten Mercedes oder BMW. That’s life…

Ein ersten Rekord kann ich übrigens vermelden! Ich bin wohl mittlerweile hier mehr Taxi gefahren (in KM gemessen) als in meinem ganzen Leben zuvor in Deutschland. Hier fährt man durch die halbe Stadt und ist mit 5 Dirhams (etwas mehr als 1 Euro) dabei. Nichts desto trotz gehe ich die meiste Zeit durch die Stadt. Taxi fahren ist einfach lazy.

Gestern war ich unterwegs bei meinem neuen Video Games Stamm Dealer. Stamm Dealer, weil man hier ja gleich “My Friend” ist. Da muss man sich erstmal dran gewöhnen. In der Madinat Zayhed Mall gibt es mehrere Video Game Händler. Dort findet man das nötige “Daddel Equipment” von Xbox, Playstation, Nintendo…und auch schon den Nintendo DS und die portable Playstation PSP! Ich wollte mir eigentlich die neue Nintendo DS Konsole mit zwei Spielen zulegen. Der Early Adaptor PReis war mit umgerechnet 150 Euro sehr fair. Leider hatte ich aber vorher die PSP in Action gesehen! Tja, da war ich mir nicht mehr so richtig sicher, ob die Nintendo DS die richtige KOnsole ist und ich nicht doch auf die PSP warten soll. Mohammed meinte, das er in zwei Wochen eine neue Ladung an PSP bekommt und der Preis bei ~ 1100 Dirhams liegen würde. Hmm, ich warte mal ab und schau in zwei Wochen wieder vorbei.
Noch ein kleines interessantes Detail am Rande: Hier bestellt man die XBOX Spiele aus einem Katalog 🙂 Diese werden dann “extra” auf einen DVD Rohling gebrannt, in eine Plastiktüte gepackt und mit einer Farbkopie des Spiele-Covers an den Kunden verkauft. Ob das so im Sinne von Microsoft ist? Ich hab schon nicht schlecht gestaunt, als ich diese Verkaufspraxis live miterleben konnte. Daher sind die Spiele hier auch etwas günstiger:) Wenn man eine Konsole kauft, ob XBOX oder PS2, ist die standardmässig gemoddet. Nice Service.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *